U21C legen vor - 9:2 Sieg im Startspiel der best-of-five Serie gegen die Red Lions aus Frauenfeld 25.03.2019 13:57 (Andi Por)
 
Die U21C legen einen Glanzstart in der Serie gegen die Red Lions hin und schicken die Thurgauer gleich mit einem 9:2 (1:1, 2:0, 6:1) nach Hause. So klar, wie das Schlussresultat, war das Spiel aber über lange Zeit nicht. Erst im letzten Drittel machten die Spieler aus Zürichs Süden den Sack zu und gewannen dieses klar mit 6:1.
In einem eher wenig körperbetonten Spiel, waren es jedoch die zahlreichen Stockschläge beider Teams, welche den Spielfluss teils arg bremsten. Beim Körpereinsatz riegelten die beiden Schiedsrichter jeweils ziemlich schnell ab. Die Stockschläge wurden in der Regel erkannt und abgepfiffen - (mehr) Strafen hierfür hätten aber vielleicht ein etwas disziplinierteres Spiel ermöglicht.
Nächsten Samstag müssen die Zürcher auswärts beweisen, dass das Resultat kein Zufallsergebnis war. Kommt es wie erhofft, könnte allenfalls schon am Sonntag in der ZIS Adliswil ab 15:00 um den Aufstieg in die Stärkeklasse B gespielt werden!

Matchtelegramm:
https://www.swissunihockey.ch/de/game-detail?game_id=941411
0 Kommentar(e)


zurück