9. und letzte MS-Runde D1-Junioren 01.04.2019 10:42 (Corinne Hutzli)
 
Auf unsere letzte MS-Runde haben wir uns besonders gefreut, war es doch zu Hause in der Falletsche und der 3. Saisonplatz war schon fast auf sicher. Zum Sichergehen fehlten uns noch zwei Punkte und das war auch unser heutiges Tagesziel. So starteten wir doch ein bisschen leger ins erste Spiel gegen THS Adliswil und waren kurzerhand 0:1 hinten. Leider zogen wir bei diesem Spiel das weit schlechteste Spiel der Saison ein und das ausgerechnet vor den vielen Eltern, die dabei waren. Das war wirklich nicht sehr prickelnd und ging verdient mit 4:17 verloren…

Im zweiten Spiel starteten wir mit einer Steilkurve um 100%. So war auch schon das Einlaufen einiges konzentrierter und die Nervosität vor dem Spiel wieder da. Dieses letzte Spiel der Saison traten wir gegen Stadel-Niederhasli an. In diesem Spiel sahen die Eltern eine ganz andere Mannschaft. Motivierte Kinder, die den Ball für sich gewinnen wollten, schnelle Läufer, die mit und ohne Ball um die Punkte kämpften, einen Torhüter, der stets präsent war und in diesem Spiel konnten wir den Eltern und Freunden die Freude am Unihockey live präsentieren, was mich sehr zufrieden stimmte. Das Spiel gewannen wir mit 6:13.

Diese Runde war trotz dem ersten Spiel ein toller Abschluss einer gelungenen Saison mit vielen Hochs und guten Energien zusammen. Der dritte Saisonrang war das Maximum, was wir in dieser Gruppe herausholen konnten. Herzliche Gratulation dem ganzen Team für die erzielte Leistung.

Ich bedanke mich bei all den coolen Kindern, die mit so viel Herzblut am Sport teilnehmen und mit fröhlicher Motivation eine solche Saison ermöglichten. Uns steht zum Abschluss dieser Saison noch das Eltern Spiel auf dem Programm, bevor wir dann das Saisonende in der Schoggifabrik Frey beim Osterhasen Giessen versüssen.

Allen eine gute Zeit und einen schönen Sommer… 😊
1 Kommentar(e)


zurück