4. MS-Runde E-Junioren: drei Niederlagen. 13.01.2020 00:04 (Coni Clavadetscher)
 
Unsere Mannschaft zeigte sowohl gegen Regensdorf wie auch gegen Adliswil keine sonderlich gute Leistung. Gegen GC im dritten Spiel stimmte die Leistung mehr oder weniger. Die höchste Saison-Niederlage (1:12 gegen die Hardsticks) und die Niederlage gegen das Heimteam (3:7 gegen Wehntal Regensdorf II) geben zu denken. Es gelang wenig und auch unsere Torhüter waren für einmal nicht auf der Höhe ihres Könnens. Im dritten Spiel gegen GC spielte unser Team dann besser. Trotzdem setzte es eine 1:8 Niederlage ab. Mehrere gewichtige Absenzen und Unvermögen im Abschluss waren zwei Gründe für diese missglückte Runde. Wenig Laufbereitschaft und praktisch keine Durchschlagskraft nach vorne waren weitere. Die Stimmung in der Mannschaft war trotzdem gut und wir hatten Spass. Mit dieser bescheidenen Leistung aller Beteiligten darf jedoch schlicht nicht von Siegen geträumt werden. Immerhin konnten sich vier verschiedene E-Junioren und ein F-Junior zu den Torschützen zählen und defensiv agierten wir oft sehr clever. Der Mädchen-Block mit D-Unterstützung kassierte bei der höchsten Saisonniederlage kein Tor. Alles in allem gibt es jedoch nichts zu beschönigen. Die gesamte Mannschaft muss einen Zacken zulegen, wollen wir diese Saison noch Siege feiern.
0 Kommentar(e)


zurück